Portalsuche




Letzte Forenthemen
Tageslesungen - SONNTAG
Views: 99843, Antworten: 305
Tageslesungen - SAMSTAG
Views: 105296, Antworten: 310
Mein Geschenk zum Marienmonat...
Views: 34, Antworten: 0
Tageslesungen - FREITAG
Views: 99460, Antworten: 309
Tageslesungen - DONNERSTAG
Views: 101347, Antworten: 307
Tageslesung - MITTWOCH
Views: 95188, Antworten: 301
Tageslesungen - DIENSTAG
Views: 106303, Antworten: 301
Tageslesungen - MONTAG
Views: 98057, Antworten: 302
Audienz von Papst Franziskus
Views: 22057, Antworten: 30
Gebetskreuzzug gegen die...
Views: 170, Antworten: 9
Rosenkranz beten-Erlaubt?
Views: 498, Antworten: 8
Gesegnete Ostern
Views: 101, Antworten: 2
Gebetsmeinungen des Heiligen...
Views: 82611, Antworten: 141
Der geistliche Kampf
Views: 5229, Antworten: 3
Eschatologisches
Views: 70, Antworten: 0
Predigt von Papst Franziskus
Views: 25604, Antworten: 40
News Papst Franziskus
Views: 19125, Antworten: 25
Rosenkranzgebetaktualisierung...
Views: 163, Antworten: 0
Sakramentalien- Segen des...
Views: 23530, Antworten: 30
Heilig Abend am Sonntag
Views: 603, Antworten: 2
Zeige:
Neue Links     Suchen    

  • Link bewerten
Defekten Link melden

Konfraternität St Petrus

Bruder Ignaz Bruder Ignaz ist offline
Bruder Ignaz
Infos
Datum: 09.04.2010, 15:41
Links: 15
Diese Seite als PDF Dokument anzeigen.

Die Konfraternität St. Petrus ist eine Vereinigung von katholischen Laien und Priestern, die durch Gebet und Opfer die Priesterbruderschaft St. Petrus unterstützen möchten.
Die Idee zur Gründung der Vereinigung entstand aufgrund zahlreicher Anfragen von Gläubigen, die den Wunsch äußerten, ihre Verbundenheit zur Petrusbruderschaft und deren Apostolat durch einen organisierten Zusammenschluss zu festigen und zu intensivieren. So wurde die Konfraternität St. Petrus am 22. Februar 2007, dem Thronfest des hl. Apostels Petrus, ins Leben gerufen.
Aufrufe: 1502, Hits: 1739, Kommentare: 0  

Kommentare (0)

Aktuelles


Gebetsmeinungen des Heiligen Vaters für April 2018

Wir beten zu Gott, unserem Vater, für alle Menschen, die in der Wirtschaft Verantwortung tragen: dass sie den Mut haben, neue Wege zu gehen zum Wohle aller.

Liebe Geschwister im Herrn,
liebe Mitglieder des Marienforums!

Das Marienforum möchte ein Raum sein, wo jeder offen seine Meinung äußern kann. Natürlich ist ein höflicher, geschwisterlicher Ton erwünscht, wobei die Meinungen anderer geachtet werden und keiner Sorge haben muss, aus welchem Grund auch immer beleidigt oder sonst wie verunglimpft zu werden.
Jeder kann Fragen stellen, welche immer so gut als möglich beantwortet werden, solange sie nicht gegen die Moral oder andere Regeln des Forums verstoßen.
Es gibt keine dummen Fragen!

Liebe Freunde des Marienforums, - ich möchte Euch um rege Teilnahme an den Diskussionen bitten, damit das Forum noch vielfältiger in der Verkündigung der Liebe und Barmherzigkeit wird.

Gottes und Mariens Segen
Bruder Ignaz
(Webmaster)
Social Networks
Diese Seite bei Mister Wong speichern Diese Seite bei YiGG.de speichern Diese Seite bei Google speichern Diese Seite bei del.icio.us speichern